Zuckersüss

So wie jedes Töpfchen sein Deckelchen braucht jedes Teechen sein Zückerchen. So geht's den meisten zumindest. Einige nehmen nur einen Hauch Zucker, bei anderen wiederum ist so viel Zucker in der Tasse, dass der Löffel fast im Tee stecken bleibt.

Auf jeden Fall ist es für jeden immer gerade genug um das Getränk zu geniessen. Aber was wir alle gemeinsam haben ist: der Zucker ist entweder weiss, braun oder Kandis.

Warum nicht mal was Neues kreieren, was Aussergewöhnliches, was zum Verschenken oder zum Selbergeniessen? Es gibt unendlich viele Möglichkeiten Zucker in einer neuen Variante zu gestalten. Und es ist echt bubieinfach :). Zwei davon möchte ich euch gerne vorstellen.




. . . . . . . . . . .  *  . . . . . . . . . . .

Rosa Zuckersticks mit Zimt 

 Zutaten
300 g Zucker
2 TL Zimtpulver
2 EL Wasser
Rote Lebensmittelpaste
 Eiswürfelstäbchen-Form
Zubereitung
Soviel Lebensmittelfarbe mit 1 EL Wasser mischen bis die gewünschte Farbe erreicht ist. 150 g Zucker mit dem gefärbten Wasser mischen und beiseite stellen. Zimt und die restlichen 150 g Zucker mischen. 1 EL Wasser dazugeben und gut rühren. Gefärbter Zucker und Zimtzucker abwechslungsweise in die Förmchen geben und festdrücken. Nun 2-3 Tage an einen warmen Ort, am besten neben eine Heizung, stellen. Anschliessend vorsichtig aus der Form lösen und fertig sind eure Zuckerstäbchen.

. . . . . . . . . . .  *  . . . . . . . . . . .

Schoko-Amaretto Zuckerherzchen

Zutaten
150 g Zucker
1 EL Schokoladenpulver
1 EL Wasser
Bittermandel-Aroma
Eiswürfelherzchen-Form
Zubereitung
Zucker mit dem Schokoladenpulver mischen. Halbes bis ganzes Fläschchen Bittermandelaroma mit dem Wasser mischen und dann zum Zucker geben. Alles gut verrühren. Zuckermasse in die Förmchen geben und festdrücken. Nun 2-3 Tage an einen warmen Ort, am besten neben eine Heizung, stellen. Anschliessend vorsichtig aus der Form lösen und fertig sind eure Zuckerherzchen.


Tipp: Nehmt am besten eine Silikonform für eure Zuckerkreationen. Damit lassen sich später die Würfel einfacher aus der Form lösen.
Habt ihr auch schon einmal selber Zuckerkreationen gemacht? Wenn ja, was für welche? Schreibt mir einfach euren Kommentar, ich freue mich darauf.
Eure Miss Teabloom



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen